Körperarbeit nach Wilhelm Reich

Einzelsitzungen

Die Einzelarbeit bewirkt, in einem kontinuierlicher Prozess, einen grundlegenden Wandel im Körper, im Empfinden und in unseren Beziehungen. Zu Anfang befinden wir uns in der Regel in einem geschlossenes System: Lebendigkeit und Zurückhaltung, Energie und Kontrolle, Sehnsucht und Angst bilden eine statische Einheit, die zwar meist funktioniert, uns gleichzeitig aber einschränkt und gefangen hält. Die Blockierung nur eines Körperteils (Segments) reicht aus um unser gesamtes Energiesystem lahmzulegen.

Diese Erstarrung weicht im Laufe des Prozesses mehr und mehr emotionaler Beweglichkeit und einem freien Fließen der Energie im Körper. Wir arbeiten gezielt an den einzelnen Körpersegmenten und an den Themen die damit verbunden sind. Da der freie Ausdruck von Emotionen dabei eine wesentliche Rolle spielt, sind am Anfang der Arbeit das Augensegment und die Stimme von zentraler Bedeutung. 

In unserem natürlichen und ungepanzertem Zustand empfinden wir uns als einheitlich pulsierenden gesamten Organismus. Die regelmäßige Arbeit zielt darauf ab, diesen Zustand so weit wie möglich (wieder-) herzustellen und zu etablieren.

Impressum
Kontakt
Impressum